Concept & Art Store

Ausstellung „Sphährisches“ Luis Seiwald & Barbara Seeber – Raum3000

Barbara Seeber & Luis Seiwald

Sphärisches

01. Juni – 21. Juli 2018

Vor einer Woche am 01. Juni haben wir die Ausstellung „Sphärisches“ mit dem Gsieser Künstlerpaar Barbara Seeber und Luis Seiwald eröffnet.

Seiwald ist einer unserer lokalen Helden, einer jener Südtiroler Künstler, der seinen Weg bewusst beschreitet und seit geraumer Zeit im Südtiroler Kunstbetrieb tätig ist. „Einer von Südtirols umtreibigsten Künstlern“ meinte erst vor zwei Tagen ein Herr, der auch bereits lange in Südtirols Kunstszene aktiv ist.

Wir fanden die Bildauswahl, die wir im Atelier in Gsies getroffen haben, sehr stimmig. Beinahe nahtlos ist der Übergang von der vorherigen Ausstellung mit Adama Keita, so zeigen wir auch diesmal eine Serie von abstrakten Werken, die sich mit dem Licht- und Farbenpiel von unterschiedlich wahrgenommenen Horizonten auseinandersetzt.

Die Bilder sind von warmen und kräftigen Farben geprägt und vermitteln eine südlich mediterrane Stimmung. Für Luis sind es verschiedene Sphären des Himmels und der Galaxie, aber auch von Gedanken und dem Leben, die er mit seinen Werken einzufangen sucht. Stoßen unterschiedliche Luftmassen, aber auch Gedanken, Meinungen, Farben, Töne aufeinander, entstehen gerne Wirbel und Stürme, die sich in den ellipsenförmigen Kreisen in seinen Werken wiederspiegelt.

So verbinden sich in dieser Ausstellung die großformatigen, aber auch kleineren Acrylmalereien von Luis mit den Keramikarbeiten seiner Frau. Er bringt die Malerei in  Einklang mit den Planet Drums von Barbara Seeber. Diese von ihr konzepierten Tonkugeln, die in diversen Brandverfahren gefertigt werden sind als Trommeln zu verstehen und zu verwenden. Das „Sphärische“ wiederholt sich also in deren Form und Klang.

 

 

Die Ausstellung beschreibt eine eigentümliche, aber positive Stimmung, die den Betrachter nachdenklich und ruhig werden lässt.

Die Vernissage war auch diesmal wieder ein Erfolg. Viele Freunde und Besucher sind gekommen um die Werke von Barbara und Luis zu betrachten. Wir haben uns alle sehr wohl gefühlt und einen schönen Abend mit spannenden Kunstwerken und Gesprächen verbracht.

 

 

 


Letzte Beiträge: